Gastronomie

Zu einem perfekten Kurzurlaub gehört auch der kulinarische Genuss. Den bietet die Therme Lindau in jedem Fall - und das in vier Restaurants mit 550 Sitzplätzen. Man trifft sich mit der Familie, mit Freunden und Bekannten und genießt die Zeit zusammen.
 
il faro: Ein besonderer Ort, der sich abhebt, die schönen Dinge des Lebens sichtbar macht und Menschen zusammenbringt. Eben die gute Stube der Therme Lindau. Gäste der Therme werden im „Bodanico“ bewirtet. Der italienische Name für den Bodensee ist hier Programm: Essen und Trinken mit Blick über den See und die Therme. 86 Plätze verteilen sich auf zwei Sitzbereiche. Im „Caldo“, dem Restaurant der Sauna- und Wellnesswelt, wird es den Gästen nicht nur in der Sauna „heiß“. Im Bademantel Speisen zu gehen ist nun sicher nicht jedermanns Sache. Doch in einer Sauna ist der flauschige und bequeme Begleiter die passende Garderobe. Übrigens: Zum kulinarischen Verwöhnprogramm gehören zwei Poolbars. Sie bieten kühle Drinks im warmen Wasser - in der Sauna das „Piscina“ und in der Therme das „Lido“, und zwar drinnen und draußen. Im Sport- und Familienbad - und im Sommer auch die Besucher des Strandbads - lädt das „beach & fun“ ein. Kleine leichte Gerichte, Snacks und erfrischende Getränke machen den Tag zum perfekten Urlaubstag. Hier schmeckt man das „dolce vita“. 44 Sitzplätze innen und 120 draußen sorgen für ausreichend Platz.
   

winter-special
 
Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten, Corona-Bestimmungen, Wartungsarbeiten oder Sonstiges können Sie auf der News-Seite nachlesen.